ROMANSKA BAGAR

DOWNLOAD-INFORMATION
Die hier angebotenen Partituren stehen kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. Klicken Sie hierfür auf den Download-Button am unteren Rand der eingebetteten PDF. Für Aufführungsmaterial, gesetzte oder auch gebundene Partituren nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Nutzen Sie dieses bitte auch für eine kurze Information, falls Sie eine Aufführung oder Publikation planen. // The scores offered here are equally accessible to all interested individuals for free, available for download. Just click the download-button at the lower end of the embedded PDF. For ordering performance material, typeset or bound scores please use the contact form. Please also use the form for a short notification if you are planning a performance or publication.

Romanska Bågar
Klavier linke Hand (2004)

für Tomas Tranströmer

 

Romanska Bogar

 

Romanska bågar

Inne i den väldiga romanska kyrkan trängdes turisterna
i halvmörket.
Valv gapande bakom valv och ingen överblick.
Några ljuslågor fladdrade.
En ängel utan ansikte omfamnade mig
och viskade genom hela kroppen:
”Skäms inte för att du är människa, var stolt!
Inne i dig öppnar sig valv bakom valv oändligt.
Du blir aldrig färdig, och det är som det skall.”
Jag var blind av tårar
och föstes ut på den solsjudande piazzan
tillsammans med Mr och Mrs Jones, Herr Tanaka och
Signora Sabatini
och inne i dem alla öppnade sig valv bakom valv oändligt.

 

Tomas Tranströmer: För levande och döda, Stockholm: Bonnier 1989

Romanische Bögen

In der gewaltigen romanischen Kirche drängten sich die Touristen im Halbdunkel.
Gewölbe klaffend um Gewölbe und kein Überblick.
Kerzenflammen flackerten.
Ein Engel ohne Gesicht umarmte mich
und flüsterte durch den ganzen Körper:
„Schäm dich nicht, Mensch zu sein, sei stolz!
In dir öffnet sich Gewölbe um Gewölbe, endlos.
Du wirst nie fertig, und es ist, wie es sein soll.“
Ich war blind vor Tränen
und wurde auf die sonnensiedende Piazza hinausgeschoben
zusammen mit Mr. und Mrs. Jones, Herrn Tanaka und Signora Sabatini,
und in ihnen allen öffnete sich Gewölbe um Gewölbe, endlos.

Tomas Tranströmer: Sämtliche Gedichte. Aus dem Schwedischen von Hanns Grössel. München: Carl Hanser Verlag 1997